Tauchsportzentrum Wendelstein
Tauchsportzentrum     Wendelstein

Refresher: Zurück in die Welt der Taucher ...

Wer kennt es nicht: Obwohl das Tauchen total toll ist und man

auch die Ausbildung erfolgreich absolviert hat, fehlt leider etwas die Routine,

da der letzte Tauchgang schon eine Weile her ist.

 

 

wenn einer eine Reise tut ...

www.tauch-safari.de

 

(aus Datenschutzgründen wurde die Seite nicht verlinkt!)

 

 

 

unter dem Motto:

Taucher beraten Taucher!

 

...dürfen wir euch dieses Reisebüro hier in Wendelstein sehr empfehlen!

 

Wir sind sicher, dass ihr bei euren Tauchausflügen durch die Beratung von Charly, Timo

sowie dem gesamten Team perfekt betreut werdet! Denn:

Ihr sprecht dort mit TAUCHERN!

 

Wollt ihr zuvor bei uns Tauchen lernen, damit ihr anschließend im

Urlaub direkt "lostauchen" könnt, dann ruft einfach bei

Andreas unter

0172 - 852 25 25

an!

 

Wir machen auch "Crash Kurse" in nur einer Woche ....

Tauchtauglichkeit

"Safety first!"

Die Medizin hat hier bestimmte und ganz spezielle Untersuchungen zusammengestellt und diese auch in einer Tauchtauglichkeitsuntersuchung zusammengeführt. So können wir uns von einem "tauchenden Arzt", allgemeinmediziner und absolvent entsprechender GTÜM Lehrgänge (Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin) der Tauchmedizin checken lassen. Martin Kreimann ist zum Einen "tauchender Arzt" und zum Anderen auch Fachmann für Taucher und deren Tauchuntersuchung. Er weiss also auch aus der Praxis von was er spricht!

                        Bitte sprecht uns zur Terminabstimmung mit Martin Kreimann unbedingt vorher an.

 

      Martin Kreimann

              Allgemeinmediziner

              CMAS ****

             Taucherarzt

Martin hat über 500 Tauchgänge Erfahrung

Für weitere Infos, Termin zur Tauchtauglichkeitsuntersuchung etc. einfach auf die Homepage der Arztpraxis gehen:

www.hausarzt-heroldsberg.de 

(aus Datenschutzgründen wurde die Seite nicht verlinkt!)

 

Dekompressionskammer in Marsa Alam (Ägypten)

"Deko - Kammer!"

Gleichwohl, dass nie ein Taucher einen Tauchunfall erleiden will, oder gar  aufgrund eines Überdruckunfalls in einer Druckkammer behandelt werden muss, ist es doch gut zu wissen, dass im "Fall der Fälle" solche medizinischen Einrichtungen da und jederzeit voll einsatzbereit sind.

So konnten wir im August 2019 am Rande der RED SEA DIVING SAFARI

die gerade mal 2 km vom Marsa Shagra Village entfernte Deko-Kammer besichtigen.

 

Die Kammer ist rund um die Uhr besetzt. Ein Facharzt ist immer Vorort!

 

 

Die Deko-Kammer bietet neben mehreren "Sitzplätzen" auch eine "Liegefläche" zur Behandlung

verunfallter Personen an. Das Größenverhältnis wird gerade auf dem letzten Bild deutlich.

Auf diesem seht ihr auch Horst, Höhenretter und CMAS ** Taucher, in der Kammer sitzen.

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Andreas Suttrop